shootingablauf

Im Vorfeld

Wichtig ist folgende Dinge zu beachten:
Festlegung der Aufnahmebereiche, in dem sich das Model wohl fühlt.

Diskretion im Aktbereich ist Ehrensache.

 

Portrait-Beauty (Das Gesicht einer Person ist der Blickfang)

Fashion-Business (bekleidete Ganzkörperbilder indem die Mode und Posing im Vordergrund stehen)

Dessous-Bademode (Der Körper ist durch Badehose, Bikini, Dessous/Unterwäsche bedeckt)

Teilakt-verdeckter Akt (Der Körper ist nur teilweise unbekleidet/ topless)

Klassischer Akt (Der Körper ist komplett unbekleidet)

Fetisch (extravagante Kleidung z.B. Latex,..)

 

Als nächstes werden das Thema und der Ort festgelegt.

Zur Themenfindung können Vorlieben wie Hobbys (Sport, Tiere, Musikinstrumente, ...) beitragen.

 

Ist nun ein Termin ausgemacht und Kontaktdaten Telnr./Namen/Anschrift/Emailadresse ausgetauscht, schicke ich zeitgleich den Shooting Vertrag zu. Ich bitte diesen zu prüfen und zuzustimmen, Dieses ist mit Zustimmung gültig.

 

In der Regel melde ich mich ca. 1 Woche vor dem vereinbarten Termin um Details und offene Fragen zuklären. Sollte die Wetterlage am festgelegten Termin ein Shooting unmöglich machen, so muss das Shooting verschoben werden.

 

Vor dem Shooting

Vor dem Shooting sollte auf ausreichend Schlaf geachtet werden, damit Augen und Haut erholt und frisch wirken. Ab Aufnahmebereich Dessous  empfehle ich lockere Kleidung anzuziehen, damit extreme Abrücke auf der Haut vermieden werden.

Um verschiedene Facetten  zu zeigen ist es wichtig mindestens 3 verschiedene Outfits mitzunehmen. Dazu gehören auch Accessoires wie Ketten/Collier, Arm-/Handreifen, Schals/Tücher, Gürtel, Handtaschen, ... .

Die Kleidung sollte frisch sein – gewaschen, ohne Flusen und Haare, ...

 

Am Shootingtag

 

Wichtig, Ich bin nicht immer über Facebook erreichbar

Erreichbar bin ich telefonisch und/oder per Whatsapp oder SMS.

 

Das Shooting dauert i.d.R. ca. 2 Std. .

Der Vertrag wird nun unterschrieben.

Während des Shootings gibt es , wenn gewünscht, Musik.

Gerne kann auch eine Begleitperson dabei sein. Diese sollte allerdings nicht das Shooting stören. Ich bitte darum mich im Vorfeld in Kenntnis zu setzten, da sich die Begleitperson eventuell als Helferchen nützlich machen kann.

Durch jahrelange Modelerfahrung kann ich Posen zu besseren Veranschaulichung  vormachen.

Im Anschluss des Shootings bereite ich zu Hause eine Dropbox vor-(nach Bezahlung), und schicke Dir einen Link zu, wobei du dann eine Zip-Datei, mit allen entstandenen Bildern, runterladen kannst.

 

Ich bitte dich darum mir deine Bilderauswahl zum Bearbeiten innerhalb von 10 Tagen zuzusenden – dazu brauch ich die 4stelligen Bildnummern.